Bürozeiten:
Montag - Donnerstag
08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Freitag
08:30 - 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel.: (0941) 46 11 01 02
Fax: (0941) 46 11 01 03
info@anwaltshaus-regensburg-nord.de

Familienrecht

"Ehe - ein Bankett, das mit dem Dessert beginnt."
Tristan Bernard

Die Anzahl der Ehescheidungen steigt seit den 90er Jahren beständig. Etwa jede dritte geschlossene Ehe endet vor dem Familienrichter, in Großstädten mittlerweile jede zweite Ehe! Es besteht damit die Notwendigkeit sich mit dem weiten Feld des Familienrechts auseinander zu setzen. Es stellt sich nicht nur die Frage nach Unterhalt und Vermögensauseinandersetzung für den Fall einer Scheidung, sondern auch die Frage nach Rechten und Pflichten während der Ehe, nach dem Sorgerecht und Umgangsrecht mit den Kindern. In vielen Fällen ist der Abschluss eines Ehevertrages sinnvoll.

Eheverträge
Bei einer Heirat unterwirft das Paar sich während des Bestands der Ehe bzw. für den Fall einer Scheidung gesetzlichen Regelungen. Der Gesetzgeber bestimmt unter anderem wie bei einer Scheidung das Vermögen auseinander zu setzen ist und wer wem wie lange Unterhalt zu leisten hat. Allerdings passen die gesetzlichen Bestimmungen nicht in jedem Fall, etwa wenn beide Partner berufstätig sind oder einer der Partner selbständig tätig ist. Durch den Abschluss eines Ehevertrages können klare Regelungen getroffenen werden und damit beitragen, einen „Rosenkrieg“ im Fall einer Scheidung zu vermeiden.

Zugewinnausgleich
Im Fall einer Scheidung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen der so genannte Zugewinn auszugleichen. Das während der Ehe erworbene Vermögen ist dann nach bestimmten Regelungen auseinander zu setzen. Wir beraten und vertreten Sie –in der Regel im Rahmen eines Scheidungsverfahrens- zu allen Fragen rund um die Vermögensauseinandersetzung und sind bei der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche behilflich.

Unterhaltsansprüche
In der Regel sind im Fall einer Trennung oder Scheidung Unterhaltszahlungen zu leisten. Dies betrifft zum einen Zahlungen an den wirtschaftlich schwächeren Partner, zum anderen Unterhaltszahlungen an die Kinder. Wir wehren in soweit unberechtigte Forderungen ab, machen andererseits Ihre eigenen Ansprüche geltend.

Sorgerecht und Umgangsrecht
Sofern Kinder vorhanden sind muss geregelt werden, bei welchem der Elternteile die Kinder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, und in welchem Rahmen das Umgangsrecht mit den Kindern ausgeübt werden kann. Im Interesse der Kinder ist in soweit eine einvernehmliche Regelung anzustreben.

Bei diesen und anderen Problemen helfen wir Ihnen gerne, zum Beispiel mit folgenden Leistungsangeboten:

  • Beratung und Betreuung im Fall der Trennung von Ehegatten

  • Klärung aller hiermit im Zusammenhang stehenden Fragen wie Hausrataufteilung und Trennungsunterhalt
  • Vertretung in gerichtlichen Scheidungsverfahren
  • Geltendmachung von Ansprüchen auf nachehelichen Unterhalt und Vermögensauseinandersetzung nach einer Scheidung
  • Betreuung bei allen Fragen betreffend das Sorgerecht gemeinsamer Kinder
  • Durchsetzung von Kindesunterhalt

Gerne können Sie uns kontaktieren. Im Rahmen eines ersten Termins werden wir Ihr rechtliches Problem besprechen und gemeinsam die weitere Vorgehensweise abklären. Für das Rechtsgebiet Familienrecht steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Ulrich Meschütz, Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Familienrecht, und Frau Rechtsanwältin Elke Haller, Fachanwältin für Familienrecht, zur Verfügung.